Deutlicher Sieg im Spitzenspiel … „Dritte“ übernimmt Tabellenführung!

Mit einem derart deutlichen Ergebnis hatte wohl keiner der Beteiligten am Samstag, den 24.02.2018, im Vorfeld gerechnet, doch am Ende hieß es im Duell des Tabellenzweiten gegen den Tabellenersten 9:1 gegen den Tabellenprimus vom FSK Vollmarshausen IV. Allerdings muss man feststellen, dass das Ergebnis insgesamt nicht den Spielverlauf widerspiegelt. Die Gäste hatten etwa mit dem Handicap zu kämpfen, dass ihre Nummer eins Bernd Klamt während seines ersten Einzels aufgeben musste. Bereits im ersten Satz gegen Patrick Baumann verlor er das Gleichgewicht und fiel so unglücklich, dass ihn eine Wadenverletzung am Weiterspielen hinderte. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung von unserer Seite!

Bedingt durch den Vollmarshäuser Ausfall wuchs der in den Doppeln bereits zuvor herausgespielte 2:0-Vorsprung auf ein 4:0 an. Eine Schockstarre der Gäste blieb jedoch aus: Youngster Raphael Malsch gewann gegen Julia Böhling glatt in drei Sätzen, es sollte aber der einzige Punktgewinn der Vollmarshäuser bleiben. Auch im weiteren Verlauf mussten sich die Welleröder Spieler ordentlich strecken, um die Siege in den Einzeln zu holen. Neben den beiden kampflos gewonnenen Einzeln gab es nur ein glattes 3:0 für Wellerode. Doch auch wenn unter anderem Bernd Böhling und Patrick Nehren bei ihren Fünf-Satz-Matches kurz am Rande einer Niederlage standen, Fortuna stand stets auf Seiten der heimischen TSG. Nach dem zweiten Sieg in Folge grüßt Wellerode nun von der Tabellenspitze der 3. Kreisklasse und könnte mit einem Sieg im nächsten Spiel beim Drittplatzierten Elgershausen IV einen weiteren Konkurrenten um die „Meisterschaft der Letztplatzierten“ auf Distanz halten.

Es spielten: Patrick Baumann (2:0), Julia Böhling (1:1), Bernd Böhling (2:0) und Patrick Nehren (2:0) sowie im Doppel: P. Baumann/P. Nehren (1:0) und J. Böhling/ B. Böhling (1:0). (© Patrick Nehren)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.