„Erste“ feiert zweiten Rückrundensieg … 9:5 im Nachbarderby in Lohfelden!

Mit einem 9:5 Erfolg beim FSK Lohfelden beendete unsere 1. Herren-Mannschaft am gestrigen Sonntag ihre fast dreimonatige Durststrecke und feierte ihren ersten doppelten Punktgewinn nach fünf Spielen ohne Sieg. Dabei legte unsere „Erste“ bereits früh den Grundstein für diesen Erfolg, nachdem man gleich zu Beginn dieser Partie alle drei Doppel gewinnen konnte.

Hier hatten Alexander Otto und Sascha Wagner sowie Jens Ritschel und Andreas Stein bei ihren 3-Satz-Erfolgen weniger Mühe als Alexander Schmid und Tobias Ochs, die über fünf Sätze gehen mussten. Mit der 3:0 Führung im Rücken ging es dann in die Einzel, wo der „kleine“ Lauf zunächst wieder ins Stocken geriet. Lediglich Alex O. und Alex S. konnten Siege einfahren und so schmolz der 3-Punkte-Vorsprung zum Ende des ersten Spielabschnitts auf einen Zähler zusammen.

Durch zwei souveräne Siege im ersten Paarkreuz durch Alex O. und Jens konnte der alte Abstand jedoch wieder hergestellt und die 5:4 „Halbzeitführung“ auf 7:4 ausgebaut werden. Alex S., der sein Leistungstief überwunden hat und fünf seiner letzten sechs Einzel gewinnen konnte, bescherte uns im Anschluss den vorentscheidenden achten Punkt. Pech hatte dagegen Sascha, der auch sein zweites Einzel unglücklich im fünften Satz abgeben musste und weiter auf das Ende der Talfahrt warten muss. Den Schlusspunkt zum 9:5 setzte dann Tobi nach einer taktisch starken Leistung gegen den „Tiger“ aus Lohfelden, Jörn Meier. Nach drei Stunden Spielzeit war der zweite Rückrundensieg unserer Mannschaft somit unter Dach und Fach und kurioserweise ist nach dem mäßigen Rückrundenverlauf mit 6:10 Punkten sogar noch der 3. Tabellenplatz möglich … zumindest theoretisch ;-).

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.