Der „Angstgegner“ schlägt wieder zu … „Erste“ verliert gegen Elgershausen!

Es scheint wie verhext zu sein, ein echtes „Trauma“ für unsere 1. Herren-Mannschaft … diese Negativserie gegen den TTC Elgershausen. Nach dem 8:8 Unentschieden in der Vorrunde, dass sich nach einer verspielten 7:2 Führung wie eine Niederlage anfühlte, setzte es für unser Team am vergangenen Sonntag eine unglückliche 7:9 Niederlage. Damit musste unsere „Erste“ als amtierender Herbstmeister der Bezirksliga Gruppe 2 gleich zu Beginn der Rückrunde einen (kleinen) Rückschlag hinnehmen. Einem

ausgeglichen Auftakt mit zwei Doppelerfolgen von Alexander Otto und Sascha Wagner sowie Alexander Schmid und Tobias Ochs sowie einem Einzelsieg von Jens Ritschel folgte eine kurze Schwächephase, die sich jedoch im nach hinein als spielentscheidend herausstellte. Mit drei Niederlagen in Folge verspielten wir eine 3:2 Führung und die Gäste gingen mit 5:3 erstmals in Front. Im letzten Einzel des ersten Spielabschnitts konnte Andreas Stein einen deutlichen 3:0 Erfolg verbuchen und verkürzte zum 4:5 „Halbzeitstand“.

Im Duell der beiden Spitzenspieler setzte sich Alex O. Souverän in drei Sätzen und glich zum 5:5 aus. Die Gäste aus dem östlichsten Ortsteil der Gemeinde Schauenburg hatten sich aber offensichtlich einiges vorgenommen und gingen abermals in Führung. Mit dem ersten Punkt im zweiten Paarkreuz und dem 6:6 schaffte Alex S. erneut den Ausgleich für unsere Mannschaft, die sich aber nicht lange über dieses zwischenzeitliche Remis freuen konnte. Denn im Anschluss schwächelten wir erneut und mussten zwei Spiele in Serie abgeben. Zwar konnte Andi nochmals auf 7:8 verkürzen und uns ins Schlussdoppel „retten“. Doch wie schon im Hinspiel erwiesen sich die Gäste in dieser Partie als zu stark und am Ende hatten wir dann auch noch Pech, als wir einen Matchball im vierten Satz nicht verwandeln konnten. So setzte sich die sieglose Serie gegen die Mannschaft aus Elgershausen auch zu Beginn des Jahres 2016 fort und unsere „Erste“ muss wieder eine Halbserie warten, um diese endlich brechen zu können. Schon am kommenden Samstag hat unsere Mannschaft jedoch gegen den SC Niestetal II die Chance, die Auftaktniederlage vergessen zu machen. Die Partie beginnt um 15:30 Uhr in der Neuen Sporthalle in Wellerode. Wir freuen uns über Euren Besuch.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.