Ein Stückchen besser … Welleröder Jugend gewinnt gegen Rengershausen!

V.l.n.r. Tim Staude, Julian Winkler, Patrick Nehren, Timo Sienel

V.l.n.r. Tim Staude, Julian Winkler, Patrick Nehren, Timo Sienel

6:4 war am Ende doch ein knappes Ergebnis, obwohl die Tischtennis-Jugend der TSG Wellerode an diesem Samstag, den 05.12.2015, über weite Strecken deutlich überlegen war. Man hätte letztendlich auch deutlich höher gewinnen können,

wenn die Gastgeber aus Rengershausen nicht einen bärenstarken Kolja Beck in ihren Reihen gehabt hätten Während also sämtliche Spiele ohne Beteiligung der Rengershäuser Nummer 1 an Wellerode gingen, jagte Beck sowohl Timo Sienel, als auch Julian Winkler und Patrick Nehren mit jeweils 0:3 Sätzen von der Platte. Das konnte aber trotzdem den wichtigen Sieg der TSG gegen den Tabellennachbarn und den daraus folgenden Sprung auf Platz fünf der Tabelle nicht verhindern. Es spielten: Timo Sienel (2:1), Julian Winkler (1:1), Patrick Nehren (1:1) und Tim Staude (2:0) sowie im Doppel: T. Sienel/P. Nehren (0:1).

Sieg im Nachholspiel … Jugend besteht auch gegen Waldau!

Der Nikolaus kam zwei Tage später als sonst, aber einen Sieg hat die Tischtennis-Jugend der TSG Wellerode immer gerne im Stiefel. Somit waren alle Spieler glücklich, als sie siegreich aus dem auf Dienstag, den 08.12.2015 verlegten Spiel gegen die Tuspo Kassel-Waldau hervorgingen. Gegen den Tabellenvorletzten aus Waldau gab es ein zu keinem Zeitpunkt gefährdetes 7:3. Teilweise beherrschten die Welleröder die Gegner, das Ergebnis hätte also auch noch deutlicher ausfallen können. Zum Abschluss der Hinrunde geht es dann am 13.12. gegen Kaufungen II. Mit einem Sieg würde man wahrscheinlich als Tabellenvierter in die Winterpause gehen. Es spielten: Timo Sienel (2:1), Patrick Nehren (2:1), Tim Staude (3:0) sowie im Doppel: T. Sienel/P. Nehren (0:1). (© Patrick Nehren)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.