Misslungener Saisonstart für unsere „Zweite“!

Durch die Verstärkungen aus der 1. Mannschaft war die 2te Mannschaft hoffnungsvoll in die neue Saison gegangen. Dass man nun ohne Punkt die Herbstferien verbringen muss, ist schon etwas überraschend. (© Hermann Kinzl)

Die Ergebnisse im Einzelnen:

TSG II – FSK Vollmarshausen 1897 6:9

Im ersten Spiel kam es gleich zu dem ersten Lokalderby gegen unsere Trainingspartner aus Vollmarshausen. Da die Vollmarshäuser aufgrund der Sperrung ihrer Halle mit uns zusammen in unserer Turnhalle trainieren, war wohl der Heimvorteil weg und wir mussten uns knapp geschlagen geben.

Nach den Doppeln stand des 1:2, da nur Hermann Kinzl/Jürgen Scheich punkten konnten, wöhrend Ralf Baumann/Johann Sienel und Sascha Baumann/Michael Homburg sich knapp geschlagen geben mussten. Durch Siege der beiden ehemaligen Bezirksklassenspieler H. Kinzl und J. Scheich stellten wir den 3:3 Ausgleich her. Drei Niederlagen in Folge ließen uns jedoch schnell in Rückstand geraten. Durch zwei Siege des Spitzenpaarkreuzes kamen wir noch einmal auf 5:6 heran. Das mittlere Paarkreuz konnte durch einen schwer erkämpften Sieg von Michael Homburg den Abstand halten.

Das hintere Paarkreuz konnte bedingt durch einen urlaubsbedingten Trainingsrückstand die Niederlage in zwei Fünfsatzniederlagen dann aber nicht verhindern.

TSG II – Kasseler Spvgg. Auedamm IV 4:9

Im zweiten Spiel stand es nach den Doppeln erneut 1:2. In den Einzeln konnten dann nur noch Hermann Kinzl (2) und Ewald Oberreiter gegen einen starken Gegner punkten.

TSG II – TSV 1945 Ihringshausen V 4:9

In diesem Spiel mussten wir Michael Homburg berufsbedingt durch Patrik Baumann ersetzen. Nach den Doppeln nichts neues: 1:2. Nach zwei Siegen im Spitzenpaarkreuz durch Ralf Baumann und Hermann Kinzl gingen wir sogar mit 3:2 in Führung. In den nachfolgenden Einzeln konnte jedoch nur Hermann Kinzl punkten, so dass am Ende erneut eine 4:9 Niederlage zu Buche stand.

Wir sind jedoch zuversichtlich, die für den Klassenerhalt notwendigen Punkte gegen die Mitabstiegskonkurrenten einzufahren.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.