„Erste“ feiert Arbeitssieg … 9:5 gegen die TSG 1887!

Nach drei Wochen Spielpause hatte unsere 1. Herren-Mannschaft am vergangenen Samstag die Mannschaft der TSG 1887 Kassel zu Gast in Wellerode. Und wie erwartet, entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in der unsere „Erste“ allerhand zu tun hatte. Bereits in der Vorrunde verlangten die Gäste unserer Mannschaft alles ab und wir siegten nur knapp mit 9:6. Und so war es denn auch im Rückspiel, wo wir eigentlich gut in die Partie kamen.

Nach den Doppelerfolgen von Alexander Otto und Sascha Wagner sowie Alexander Schmid und Tobias Ochs gingen wir mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Alex O. hatte dann wenig Mühe und siegte in vier Sätzen. Alex S. hatte dagegen schon mehr Probleme und lag bereits mit 0:2 zurück. Doch er kämpfte sich zurück in die Partie, gewann den 3. Satz zu 9, den 4. zu 11 in der Verlängerung und auch im 5. Satz behielt er mit 11:9 die Oberhand. Im Anschluss konnte Sascha dann sogar noch mit seinem 3-Satz-Sieg die Führung auf 5:1 ausbauen und es sah nach einer klaren Sache aus. Doch die Gäste aus Niederzwehren gaben sich noch nicht auf und konnten die folgenden beiden Einzelpartien gewinnen. Im letzten Spiel des ersten Durchgangs konnte Jürgen Scheich dann einen 1:2 Satzrückstand noch egalisieren und gewann ebenfalls in fünf Sätzen. Mit dieser 6:3 Führung ging man also in die „Halbzeit“ und es folgte zu Beginn des 2. Spielabschnitts das Top-Spiel der beiden Einser.

Doch unsere Nummer Eins Alex O. sorgte schnell dafür, dass keinerlei Spannung in diesem Match aufkam und siegte souverän in drei Sätzen. Es folgte das zweite Einzel von Alex S. und am Nebentisch musste Sascha antreten. Und während Sascha sicher in drei Sätzen gewann, musste Alex abermals in den fünften Satz. Leider musste er sich hier trotz mehrerer Matchbälle noch geschlagen geben und die TSG konnte erneut verkürzen. Den Gästen gelang dann sogar noch das 5:8 und man war urplötzlich geneigt, doch nochmal kurz an dem „sicheren“ Sieg zu zweifeln. Insbesondere da auch Tobi den ersten Satz abgeben musste und sich keinem leichten Gegner gegenüberstand. Doch Tobi wischte die Zweifel schnell beiseite, setzte sich noch in vier Sätzen durch und bescherte unserer Mannschaft einen am Ende doch hart erkämpften 9:5 Arbeitssieg. Mit diesem Erfolg hat sich unsere „Erste“ weiter in der Spitzengruppe der BK4 „festgebissen“ und fährt am kommenden Sonntag mit dem Selbstvertrauen von fünf Siegen in Folge als amtierender Pokalsieger zur Bezirkspokalendrunde nach Gemünden (Wohra).

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to „Erste“ feiert Arbeitssieg … 9:5 gegen die TSG 1887!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.