Derbyzeit in Wellerode … „Erste“ entscheidet Nachwuchsduell gegen „Zweite“ für sich!

Am Dienstag, den 27.01.2015, stieg das Derby zwischen den beiden Jugend-Mannschaften der TSG 1896 Wellerode. Der Sieg für die erste Mannschaft war dabei niemals gefährdet, doch die Partie war lange spannend und die Niederlage hielt sich für die zweite Mannschaft absolut im Rahmen.

Einer der Gründe dafür war, dass der lange verletzte Tim Staude nur zum Teil wieder genesen war und aufgrund ärztlicher Anweisung nicht mit der rechten, sondern mit der linken Hand spielte. Für die zweite Jugend konnten nur Christian Richter und Moritz Kohlmann im Einzel sowie im Doppel Melissa Sienel mit Luke Ayivoh punkten. So endete das Spiel mit 7:3 für die erste Jugend, was auch an der Tabellensituation beider Mannschaften (7. und 9. Platz) nichts änderte.

Für die erste Jugend spielten: Timo Sienel (2:0), Patrick Nehren (2:0), Tim Staude (0:2) und Julian Winkler (2:0) sowie im Doppel: T. Sienel/P. Nehren (1:0), T. Staude/J. Winkler (0:1). (© Bernd Böhling)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.