„Erste“ lässt weiter Federn … 6:9 gegen Elgershausen!

Der größte Jubel an diesem Sonntagmorgen brannte eindeutig in dem Moment aus, als unser frischgebackene Papa Alex um Punkt 10:00 Uhr die Neue Sporthalle in Wellerode betrat. Ausgelaugt und müde von einer langen Nacht, aber hochmotiviert und voller Tatendrang stand unser Kapitän trotz aller Strapazen bereit, unsere Mannschaft wieder zu einer erfolgreichen Leistung zu führen … Respekt! Und dies war angesichts der dürftigen Leistung vom Vortag auch dringend nötig, wollte man sich nicht ein zweites Mal „abschlachten“ lassen.

So ging man also gegen den aktuellen Spitzenreiter der Bezirksklasse Gruppe 4, der Mannschaft vom TTC Elgershausen, zunächst mit einem guten Gefühl in die Partie, welches sich zu Beginn auch bestätigen sollte. So konnten zunächst Alex O. und Sascha Wagner sowie Hermann Kinzl und Jürgen Scheich (mit einer ihrer wohl besten Doppelleistungen!) gewinnen und auch Alexander Schmid und Tobias Ochs hatten das Top-Doppel der Gäste bereits am Rande einer Niederlage. So ging man mit einer 2:1 Führung in die Einzelbegegnungen und Alex O. machte dann das, was uns am Samstag noch so dringend gefehlt hat … gewinnen. Leider konnten die anderen Jungs diesen Umstand nicht in positive Energie umwandeln und die „Seuchenserie“ vom Vortag ging doch glatt weiter. Fünf Niederlagen in Serie und gerade einmal zwei gewonnen Sätze sind Beleg für eine total verunsicherte Mannschaft. So ging man also nach einer zwischenzeitlichen 3:1 Führung mit 3:6 in die „Halbzeitpause“.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts zeigte sich Alex O. wieder einmal von seiner besten Seite und siegte im Topspiel glatt mit 3:0. Als dann Alex S. die schwarze Niederlagenserie brach und auf 5:6 verkürzte, keimte wieder Hoffnung auf, doch noch ein Pünktchen aus dieser Partie mitzunehmen. Die folgende Niederlage konnte Hermann dann nach einem hart umkämpften 5-Satz-Sieg ausgleichen und auch beim 6:7 war eigentlich noch alles drin. Was folgte waren allerdings zwei klare 3-Satz-Niederlagen und so war nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit die nächste Niederlage für unsere „Erste“ besiegelt. Die nächsten drei Spiele am kommenden Wochenende werden nun darüber entscheiden, in welche Tabellenregion sich unsere Mannschaft orientieren muss.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.