„Dritte“ unter Wert geschlagen … 2:8 im Nachbarschaftsduell!

TSG Wellerode III – FSK Lohfelden V 2:8

Im letzten Heim- und Serienspiel der Saison 2013/2014 setzte es für unsere 3. Herren-Mannschaft eine deftige Niederlage am Sonntag, den 06.04.2014, gegen die FSK Lohfelden V. Die beiden neu formierten Doppel fanden nicht ins Spiel und so lag man schnell mit 0:2 im Rückstand. Das erste Einzel gegen die Nummer zwei der Gäste konnte Bernd Böhling im fünften Satz mit 11:7 für sich entscheiden, musste nach einer 2:0 Führung aber nochmals richtig zittern. Oldrich Vybiral verlor dagegen sein Spiel gegen die Nummer eins der Gäste in vier Sätzen. Youngster Marc Schröter gewann gegen Horlebein klar in drei Sätzen, während Björn Meibert sein Spiel im fünften Satz gegen Löber mit 11:13 verlor. Somit lag man zur „Halbzeit“ mit 2:4 zurück.

Im Zweiten Einzeldurchgang gab es fast das gleich Bild: Wellerode war nah dran, konnte aber seine Spiele nicht gewinnen. Bernd verlor sein Spiel gegen die Nummer eins Oppermann, Oldrich in fünf Sätzen gegen Möhle. Und auch Marc gegen Löber sowie Björn gegen Horlebein verloren ihre Spiel jeweils im fünften Satz mit 9:11 bzw. 7:11 und so stand nach ca. zwei Stunden Spielzeit die 2:8 Niederlage fest. Mit 14:22 Punkten belegt unsere „Dritte“ damit den 8. Platz in der Abschlusstabelle der 3. Kreisklasse B Gruppe 1.

Es spielten für Wellerode: Bernd Böhling (1:1), Oldrich Vybiral (0:2), Marc Schröter (1:1), Björn Meibert (0:2) sowie die Doppel: B. Böhling/M. Schröter (0:1) und O. Vybiral/B. Meibert (0:1). (© Bernd Böhling)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.