„Dritte“ ohne Fortune … 6:8 gegen Spielverein 06 II!

Am Sonntag, den 23. Februar 2014, kassierte unsere 3. Herren-Mannschaft im Heimspiel gegen den Spielverein 06 Kassel-R. II eine unglückliche 6:8 Niederlage. Ein knappes Ergebnis gegen den Tabellennachbarn aus Rothenditmold, das auf weitere gute Spiele hoffen lässt.

Am Anfang wurde nur ein Doppel gewonnen. Lars Rempt und Björn Meibert sorgten dafür, dass es nicht gleich wieder 0:2 stand. Sie gewannen mit 3:1 gegen Frieben / Tarhan. Bernd verlor dann sein Einzel in fünf Sätzen mit 3:2, Rempt konnte Böhle nicht bezwingen und verlor klar mit 3:0. Im zweiten Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Meibert gewann gegen Tarhan und Jennifer Zinke verlor gegen Frieben. Die Gäste lagen mit 4:2 vorne. Bernd gewann gegen Böhle 3:0 und Lars verlor gegen Berner mit 3:1.

Im zweiten Paarkreuz gewannen Björn und Jennifer ihre Spiele und es stand 5:5. Von den letzten vier Spielen gingen drei verloren und nur Lars konnte sein Spiel gegen Tarhan noch mit 3:0 gewinnen und das Endergebnis von 6:8 stand fest. Wenn unsere „Dritte“ aber in den nächsten Spielen an diese Leistung anknüpfen kann, dann sollte der eine oder andere Punkt auf jeden Fall noch auf der Haben-Seite drin sein. (© Bernd Böhling)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.