„Zweite“ bleibt in der Spitzengruppe der Kreisklasse Gruppe 1!

TSV 1892 Heiligenrode III – TSG 1896 Wellerode II 7:9

Am Freitagabend reiste unsere 2. Herren-Mannschaft abermals ohne seine etatmäßige Nummer 2 Frank Meibert nach Heiligenrode. Und es entwickelte sich zum wiederholten Male ein TT-Krimi bis in die späten Abendstunden hinein. Auch an diesem Freitag mussten unsere Eingangsdoppel zunächst umgestellt werden. Somit blieb ein guter Start nach den Eingangsdoppeln wieder verwehrt. Nur Michael und Hansi holten den Doppelpunkt zum 1:2 Rückstand.

In den Einzeln wechselte sich die Punktevergabe pro Paarkreuz ab. Ein Punkt geholt, einen an den Gegner abgegeben. Das ging so weiter, bis zu einer 6:5 Führung der Heiligenröder. Erst dann konnten die Welleröder
im mittleren Paarkreuz durch Hansi und Ewald beide Punkte einfahren, zur erstmaligen Führung zum 7:6. Dem ließ Herbert sofort das 8:6 folgen und man sah sich schon auf der Siegesstrasse. Zumal Sascha Baumann in seinem 2. Einzel in einer tollen Form aufspielte und schon 2:1 nach Sätzen führte. Doch leider kippte das Spiel von Sascha nochmal zugunsten des Gegners und das Spiel ging im 5.Satz an die Heiligenröder Mannschaft.

Somit musste an diesem Abend das Schlussdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Michael und Hansi mussten gegen das Spitzendoppel der Heiligenröder antreten. Nochmals wurde zu später Stunde die volle Konzentration eingefordert. Und das gelang prima. Hansi und Michael verstanden es vorzüglich den Spitzenspieler des Gegners aus dem Spiel zu nehmen und hatten in 3 Sätzen relativ leichtes Spiel. Mit etwas Fortune konnte man das schönste aller Tischtennisergebnisse feiern, einen 9:7 Sieg. Es zeigt sich aber, dass man die nächsten Spiele in kompletter Formation antreten sollte, will man weiterhin in der Spitzengruppe bleiben.

Doppel: M. Homburg / H. Sienel (2); Einzel: R. Baumann (2), E. Oberreiter (1), H. Sienel (2), H. Lasch (1), S. Baumann (1). (© Michael Homburg)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.