„Dritte“ siegt in JVA … 8:4 in Wehlheiden!

TSG Wellerode III – SG Schönfeld 8:4

Beim „Heimspiel“ am vergangenen Dienstag (03.12.2013) gegen die SG Schönfeld mussten wir in die Justizvollzugsanstalt nach Kassel-Wehlheiden fahren und konnten nach anderthalb Stunden mit einem Sieg im letzten Vorrundenspiel die „Heimreise“ antreten. Nach den beiden Doppeln stand es 1:1. Im Spitzenpaarkreuz konnten die Spiele ausgeglichen gestaltet werden. Oldrich Vybiral konnte sein Spiel gegen die Nummer zwei der Gäste gewinnen, Bernd Böhling verlor sein Einzel in vier Sätzen und es stand 2:2. Die nächsten vier Einzel konnten von Lars Rempt, Jennifer Zinke, Oldrich Vybiral und Bernd Böhling gewonnen werden und wir führten mit 7:2. Die beiden nächsten Einzel von Lars und Jennifer gingen dann an die Gäste. Den Punkt zum 8:4 Sieg konnte dann Oldrich in drei Sätzen gegen die Nummer drei der Gäste für sich entscheiden und der 8:4 Sieg für unsere Mannschaft in der JVA Wehlheiden stand fest. Zum Ende der Vorrunde steht die 3. Herren mit 8:12 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Oldrich Vybiral (3:0), Bernd Böhling (1:1), Lars Rempt (2:1) und Jennifer Zinke (1:1) sowie die Doppel: Bernd Böhling/Jennifer Zinke (0:1) und Oldrich Vybiral/Lars Rempt (1:0). (© Bernd Böhling)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.