Deutliche Niederlage gegen den Spitzenreiter … Christian Otto feiert Comeback in der „Ersten“!

Es war das lang ersehnte Spitzenspiel gegen den bis dato noch ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksklasse Gruppe 4, die Mannschaft der SVH 1945 Kassel III. Ein Gegner, den man in der vergangenen Saison in der Kreisliga noch auf Augenhöhe gegenüberstand, gegen den man zwei dramatische „Tischtennis-Krimis“ absolvierte und gegen den man am Ende zwei Mal als Sieger von den Tischen ging. Nun ja, die Zeiten haben sich in der Zwischenzeit etwas geändert.

Mittlerweile spielen wir beide in der Bezirksklasse und das, gar nicht so unerfolgreich. Doch während unsere Mannschaft noch in der nahezu gleichen Besetzung wie im letzten Jahr antritt, hat sich das Gesicht der SVH doch gravierend geändert. In der aktuellen Stammbesetzung haben die ersten drei Spieler Q-TTR-Punkte jenseits der 1700. Marke, was sich letztendlich auch in den Bilanzen der Spieler widerspiegelt. Dass sich die Partie am vergangenen Samstagnachmittag dann auch als eine Demonstration dieser Stärke der Gästen entwickelte, konnte man im Vorfeld trotzdem nicht ahnen. Alles in allem war man den Harleshäusern jedoch in fast allen Mannschaftsteilen unterlegen, konnte lediglich einen Punkt im Doppel, einen im ersten und einen im dritten Paarkreuz holen. Dass Christian Otto nach seiner Rückkehr aus Eschenstruth just in diesem Spiel sein Comeback im Welleröder Trikot feierte, rückte dann auch leider etwas in den Hintergrund. Dennoch ist es schön, dass Christian wieder „zu Hause“ ist und mit einem Doppelerfolg fügte er sich auch richtig gut ein. Die Punkte in den Einzeln waren an diesem Nachmittag unserer Nummer Eins, Alexander Otto, und Tobias Ochs vorbehalten.

Mehr gibt es zu diesem Spiel leider nicht zu berichten, denn mehr war einfach nicht drin. Dass die Gäste unbeirrt ihren Weg gehen und vermutlich einen Durchmarsch in die Bezirksliga schaffen werden, dass haben sie eindrucksvoll unter Beweis gestellt. War wir aus dieser „Klatsche“ lernen, dass wird sich in den verbleibenden drei Spielen der Vorrunde noch herausstellen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.