We proudly present: The Champion 2012/2013 – Meister der Kreisliga Gruppe 1 … die TSG 1896 Wellerode!

Wir haben es geschafft, wir haben es wirklich geschafft … die Krönung einer wirklich geilen Saison, einer Saison, wie sie uns vorher sicherlich keiner zugetraut hätte. Mit der wir selber in dieser Form nicht gerechnet haben, die sich aber zu einer der schönsten Spielzeiten seit langer Zeit im Welleröder Tischtennis entwickelt hat. Gestern Abend um kurz vor Zehn war es dann soweit, der Triumph war perfekt.

Die Ausgangslage war klar. Gegen den Tabellendritten vom GSV Eintracht Baunatal II musste ein Punkt her, um die Meisterschaft sicher nach Wellerode zu bringen. Und unsere Mannschaft präsentierte sich an diesem Abend wie ein wahrer Meister, machte deutlich, warum man an der Spitze steht. 3:0 nach den Doppeln durch Alexander Otto/Sascha Wagner, Alexander Schmid/Tobias Ochs und Hermann Kinzl/Jürgen Scheich und der Weg zum Erfolg war geebnet. Im ersten Paarkreuz ging es dann weiter, Alex O. souverän in vier Sätzen und Alex S. mit einer bärenstarken Leistung gegen Sven Schneider und es stand nach nicht einmal einer Stunde Spielzeit 5:0 für uns. Im Anschluss sorgte Sascha mit seinem 4-Satz-Sieg dann für den sechsten Punkt unserer „Ersten“, ehe die Gäste auf 6:1 verkürzen konnten. Auch im dritten Paarkreuz lief es genial für unsere Jungs und Tobi und Jürgen machten die Punkte Sieben und Acht.

Da die Nummer der Gäste im Anschluss verletzungsbedingt nicht mehr antreten konnte, war der in dieser Höhe nicht zu erwartende 9:1 Sieg unserer 1. Herren-Mannschaft und damit die Meisterschaft in der Kreisliga Gruppe 1 perfekt. Ein dickes Dankeschön geht an dieser Stelle an Dani, Bernd, Falk und Ingo sowie unseren TT-Mädels, die uns bei diesem phantastischen Erfolg tatkräftig unterstützt haben. Als Krönung an diesem wunderbaren Abend kam dann noch nach Spielende die Nachricht aus Landwehrhagen (Ja … die Nachricht aus Dortmund war auch super!), dass unsere „Zweite“ im Kampf um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse den Tabellenzweiten schlagen und damit einen Riesenschritt Richtung Aufstieg machen konnte. Riesenleistung, Jungs!

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.