„Erste“ schafft auch die Hürde FTN … 9:3 gegen Niederzwehren!

Nun, es ist zwar schon wieder ein paar Tage her, dennoch möchte ich es nicht versäumen, auch zu diesem Spiel vom vergangenen Dienstag ein paar Worte zu schreiben. Sicherlich mit gedämpfter Erwartungshaltung, reiste man doch ohne das komplette 1. Paarkreuz nach Wellerode, spielten die Gäste der FT 1897 Kassel-Niederzwehren von Beginn an befreit auf.

Insbesondere zu Beginn der Partie war das Spiel dann auch sehr ausgeglichen. Während Alexander Otto und Sascha Wagner zunächst ihr Doppel in vier Sätzen gewinnen konnten, mussten Alexander Schmid und Tobias Ochs am Nebentisch schon über die volle Distanz gehen. Doppel Nummer Drei ging dann mit 3:1 an die Gäste. Im ersten Paarkreuz spielten wir im Anschluss 1:1, Alex O. siegte in „Vieren“. Im zweiten Paarkreuz konnten dann sowohl Sascha als auch Hermann Kinzl punkten. Sascha in vier Sätzen und Hermann nach 0:2 Satz-Rückstand noch im Fünften zu 9. Das 6:2 besorgte Tobi nach einem sicheren 3-Satz-Sieg, ehe die Gäste nochmals zuschlugen und auf 6:3 verkürzten.

Nach der „Halbzeit“ schien unsere Mannschaft dann aber so schnell wie möglich den Deckel auf dieses Spiel setzen zu wollen. Zwei 3-Satz-Siege durch unsere „A-Klasse“ Alex O. und Alex S. bescherten uns dann die vorentscheidende 8:3 Führung. Mit seinem zweiten Einzelsieg an diesem Dienstagabend machte Sascha dann den 9:3 Erfolg und den 16 (!) Sieg unserer 1. Herren-Mannschaft in Serie perfekt.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.