„Zweite“ holt weiter auf … „Kantersieg“ in Oberzwehren!

Am Freitagabend trat unsere 2. Herren-Mannschaft ihr 2. Rückrundenmatch beim TSV 1891 Kassel-Oberzwehren an. Unser Team konnte mit kompletter Kapelle antreten und das sollte sich im späteren Endergebnis auch niederschlagen. Über eine 2:1 Doppelführung (Baumann/Sienel, Homburg/Lasch) konnte man in den Einzeln schnell dem Gegner seine Grenzen aufzeigen. So war man zur Halbzeit den Gastgebern schon 7:2 enteilt.

Besonders hervor zu heben ist hierbei die Leistung von Malle Meibert, der bis kurz vor dem Spiel noch nicht sicher war , ob er seinem lädiertem Knie einen Einsatz zumuten kann. Im ersten Einzel drehte Frank einen 0:2 Satzrückstand um in einen Sieg. Auch sein zweites Einzel konnte er gewinnen. So steuerte unsere Mannschaft einen nie gefährdeten 9:2 Sieg entgegen und bleibt weiterhin heißer Anwärter auf einen der beiden Aufstiegsplätze. Die Mannschaft hat nun in zwei souverän heraus gespielten Siegen das nötige Selbstvertrauen getankt um in gut einer Woche zum Spitzenreiter nach Baunatal zu fahren. Dort will man sich für die höchste Hinrundenniederlage (3:9) revanchieren.

Punkte im Doppel: Baumann/Sienel, Homburg/Lasch; Punkte im Einzel: R. Baumann (2), F. Meibert (2), E. Oberreiter (1), M. Homburg (1), H. Lasch (1).

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.