Doppelspieltag in der Kreisliga Gruppe 1 … „Erste“ erobert Tabellenspitze!

Part I … Freitagabends im Niederzwehrener Hochofen! Ist es nicht der Traum eines jeden TT-Spielers, nach einem langen, stressigen Arbeitstag nach Hause zu kommen, seine Sieben(TT)sachen zu packen, das Abendbrot schnell runterzuschlingen und den Kindern zwischen Tür und Angel „Gute Nacht“ zuzurufen, um dann pünktlich (!) in einer völlig überfüllten und schwülwarmen Sporthalle Tischtennis zu spielen? Nach gefühlter zwanzigminütiger Parkplatzsuche steht man dann vor besagter Sportstätte, öffnet die Tür zur Halle und wird hier von einem Gemisch aus schlechter Luft und tropischen Temperaturen fast erschlagen. In einer Halle, in der die maximale Kapazität um mindestens 100 Prozent sowie die zulässige Lautstärke um 80 Dezibel überschritten wurde und in der der Schläger aufgrund einer enormen Luftfeuchtigkeit fast zu „schwitzen“ anfängt. So (oder so ähnlich) war es vor drei Wochen im Pokalspiel in Niederzwehren.

Am Freitag, den 02. November 2012, war es dann wieder soweit … das Serienspiel stand an und mit ihm die Erinnerung an eine mehr als unglückliche 9:7 Niederlage in der Vorsaison. Doch an diesem verregneten Freitagabend war irgendwie alles anders. Zwölf Spieler, zwei (drei) Tische, Temperaturen, die anfangs sogar den ein oder anderen frösteln ließen und ein Geräuschpegel, bei dem man sogar das „Ping“ und „Pong“ hören konnte. Beste Voraussetzungen also für einen spannenden Tischtennisabend zwischen der FT 1897 Kassel-Niederzwehren und unserer 1. Herren-Mannschaft. Dass es am Ende dann doch nicht ganz so spannend war, lag zum einen an unserer Doppelstärke an diesem Abend und zum anderen an der Souveränität, wie wir zum Teil in den Einzeln aufgetreten sind.

Alexander Otto/Sascha Wagner, Hermann Kinzl/Jürgen Scheich und Alexander Schmid/Tobias Ochs mit einer 3:0 Führung nach den Doppeln, jeweils ein Punkt in den Einzeln durch Alex Otto, Alex Schmid und Tobi Ochs und es stand 6:3 zur „Pause“. Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts dann das einzige „5-Satz-Match“ an diesem Abend, knapp gewonnen von unserer ungeschlagenen Nummer Eins, Alex Otto. Es folgten im Anschluss zwei „3-Satz-Siege“ durch Sascha und Hermann und nach zwei Stunden Spielzeit war mit dem 9:3 der sechste Saisonsieg unserer „Ersten“ perfekt. Mit diesem Erfolg kletterte unsere Mannschaft damit an den Teams von Harleshausen und Großenritte erstmals vorbei auf Platz Eins. Fortsetzung folgt.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to Doppelspieltag in der Kreisliga Gruppe 1 … „Erste“ erobert Tabellenspitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verรถffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.