Jugend verliert „Söhrederby“ gegen Vollmarshausen mit 6:4!

Es war das erste Heimspiel der Saison am 01.09.2012 für die Tischtennisjugend des TSG Wellerode. Zu Gast waren die Spieler des Nachbarortes Vollmarshausen…eine scheinbar lösbare Aufgabe. Lars Hartmann und Leon Schimkat, die nun ihre erste Saison für die Jugend absolvieren, verstärkten den Rest der Jugendmannschaft des Vorjahres, die nur noch aus Patrick Baumann und Mark Schröter besteht. Als Ersatz kam Luke Ayivoh im Doppel zum Einsatz.

Das Derby begann direkt mit einer Doppel- und einer Einzelniederlage für Wellerode. Für einen kurzen Lichtblick sorgte Schröter mit einem souveränen 3:0 Sieg gegen Förstl und verhalf Wellerode somit zum ersten Punkt in diesem Spiel. Nachdem Baumann sein Spiel nach einer 2:0 Führung schließlich 2:3 an Herwig abgab stand es 1:3 für Vollmarshausen, ein inakzeptabler Spielstand. Nach einem Sieg von Schimkat erfolgten weitere Niederlagen, diesmal für Schröter und Schimkat. Kurz vor Schluss holten dann Baumann und Schröter die letzten Punkte für Wellerode, was allerdings nach der Niederlage von Hartmann lediglich Ergebniskorrektur blieb und so endete das Spiel, unglücklich aber verdient, 4:6 für Vollmarshausen. Nun wartet Wellerode darauf, zu Gast beim TSG 1887 Kassel, endlich den ersten Sieg dieser Saison einzufahren. (© Patrick Baumann)

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.