Und wieder ging`s ins Entscheidungsdoppel … „Erste“ schlägt Ihringshausen 9:7!

Es ist zwar schon wieder ein paar Tage her, aber dieses Spiel gegen den TSV 1945 Ihringshausen III am Samstag, den 24. März 2012, ist doch noch sehr präsent. Nicht nur, weil wir diesen Tischtennis-Fight knapp mit 9:7 gewonnen haben, nein, auch weil der Spielverlauf sehr kurios war.

Begonnen hatte diese Partie zunächst mit einer Verspätung, da die Gäste bei Spielbeginn noch nicht komplett waren. Dann sah es nach den ersten Begegnungen, analog dem 9:2 Vorrundenerfolg, nach einer klaren Angelegenheit für unsere Mannschaft aus. 2:1 Führung nach den Doppeln durch Ralf Baumann und Sascha Wagner sowie Alexander Schmid und Jürgen Scheich und im Anschluss vier Einzelsiege durch Hermann Kinz, Ralf, Sascha und Alex in Folge. Dann aber gab es einen Knacks im Spiel unserer Mannschaft und die Gäste aus Ihringshausen konnten auf 6:5 verkürzen.

Zwei klare 4-Satz-Erfolg im zweiten Paarkreuz durch Sascha und Alex brachten uns dann aber wieder vermeintlich auf die Siegerstraße. Die Ihringshäuser gaben sich aber noch immer nicht geschlagen und erkämpften sich nach zwei Siegen immerhin noch die Chance, einen Punkt aus Wellerode zu entführen. Und das Schlussdoppel entpuppte sich dann auch als ein sehr hartes Stück Arbeit für unser Einserdoppel Ralf und Sascha. Um kurz nach 20:00 Uhr war es dann aber doch geschafft und mit dem 9:7 der zwölfte Saisonsieg und Dach und Fach.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.