„Erste“ stoppt Negativserie … 9:5 Sieg in Waldau!

Es ist geschafft! Nach drei Niederlagen in Folge konnte unsere 1. Herren-Mannschaft am Montag, den 27. Februar 2012, mit dem 9:5 Erfolg bei der Tuspo 1889 Kassel-Waldau den ersehnten Befreiungsschlag feiern. Beflügelt von dem tollen Pokalerlebnis am Tag zuvor, jedoch auch mit einem gehörigen Muskelkater in den Knochen, erspielte sich unsere Mannschaft zunächst eine 2:1 Führung nach den Doppeln. Ralf Baumann und Sascha Wagner sowie Alexander Schmid und Jürgen Scheich siegten jeweils souverän in drei Sätzen.

Im ersten Paarkreuz wurde dann großer Tischtennis-Sport geboten. Im Duell der „Altmeister“ setzte sich dabei Hermann gegen den Waldauer Abwehrspezialisten Jörn Meier nach einem hart umkämpften Match in vier Sätzen durch. Die Punkte Vier und Fünf holten im Anschluss Sascha Wagner nach einem 5-Satz-Fight sowie Jürgen Scheich in drei Sätzen und man ging mit einer 5:4 Führung in die „Halbzeit“.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts glichen die Gastgeber zunächst zum 5:5 aus, ehe Ralf einen 3:1 Sieg zur zwischenzeitlichen 6:5 Führung verbuchen konnte. Das zweite Paarkreuz um Sascha und Alex knüpfte anschließend an die gezeigten Leistungen vom Pokalsonntag an und erhöhte auf 8:5 für unsere Mannschaft. Den Schlusspunkt setzte dann unser „El Capitano“ Jürgen mit seinem zweiten Einzelerfolg an diesem Montagabend zum 9:5 Erfolg unserer „Ersten“. Mit diesem zweiten Sieg in der Rückrunde konnte unsere Mannschaft zumindestens nach den Pluspunkten den Anschluss zu den Top 3 der Kreisliga Gruppe 1 wieder herstellen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.