„Zweite“ setzt Siegesserie fort … 9:5 in Harleshausen!

Einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt konnte unsere 2. Herren-Mannschaft am Freitag, den 17. Februar 2012 in Kassel-Harleshausen machen. Mit dem 9:5 Erfolg über den SVH 1945 Kassel VI konnte unsere „Zweite“ nicht nur den dritten Rückrundenerfolg in Serie, sondern auch einen „Big Point“ im Kampf um den Verbleib in der Liga landen, dementsprechend fiel auch der Jubel nach Spielende aus.

In den Doppeln holten Frank und Herbert den ersten Punkt. In den ersten beiden Einzeln konnten Frank und Ewald die nächsten beiden Punkte für uns holen und wir führten mit 3:2. Als Oliver sein Einzel verloren hatte, konnte Herbert gewinnen und Oldrich und Wilfried mussten ihren Gegnern nach fünf Sätzen zum Sieg gratulieren. Somit stand es 4:5 beim „Seitenwechsel“. Dann konnten die nächsten fünf Einzel von Frank, Ewald, Herbert, Oliver und Wilfried gewonnen werden. Wilfried zeigte dabei im letzten Einzel diesen Abends Nervenstärke, als er im fünften Satz 11:7 gewinnen und damit den Punkt zum 9:5 Sieg nach dreieinhalb Stunden einfahren konnte.

Das war das dritte Spiel, welches wir gegen eine Mannschaft, die auch um den Abstieg kämpft, gewinnen konnten. Gleichzeitig konnten wir uns vorerst etwas vom Tabellenende absetzen. Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Frank Meibert (2:0), Ewald Oberreiter (2:0), Herbert Lasch (2:0), Oliver Schmid (1:1), Wilfried Brandt (1:1), Oldrich Vybiral (0:1) sowie die Doppel Meibert/Lasch (1:0), Oberreiter/Böhling Bernd (0:1), und Brandt/Vybiral (0:1).

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.