Aufstieg adé … „Erste“ verliert auch in Auedamm!

Nach der deftigen Niederlage am vergangenen Sonntag in Elgershausen, musste unsere 1. Herren- Mannschaft in dieser Woche erneut Sonntags antreten. In der Sporthalle der Brüder-Grimm-Schule in Kassel-Wilhelmshöhe traf man auf die Kasseler Spvgg. Auedamm III, die man in der Vorrunde noch klar mit 9:3 schlagen konnte. Leider verlief das Rückspiel weit weniger erfolgreich, auch bedingt durch den Ausfall des grippekranken Hermann Kinzls. So ging unsere Mannschaft zunächst mit einem 1:2 Rückstand aus den Doppeln in die Partie. Lediglich Ralf Baumann und Sascha Wagner besiegten ihre Gegenüber souverän mit 3:0. Im weiteren Spielverlauf kämpfte sich unsere Mannschaft jedoch zurück ins Spiel, nachdem sowohl Ralf im 1. Paarkreuz als auch Sascha und Alexander Schmid im 2. Paarkreuz erfolgreich waren. Dieser 4:3 Führung folgten allerdings zwei Niederlagen in Serie, so dass die Gastgeber ihrerseits mit 5:4 in die „Halbzeit“ gingen.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts konnte Ralf auch sein zweites Einzel an diesem Sonntagnachmittag gewinnen und verkürzte auf 5:6 aus unserer Sicht. Während Sascha im Anschluss Pech hatte, als sein Match im fünften Satz mit 10:12 verloren ging, behielt Alex am Nebentisch ebenfalls im „Fünften“ die Oberhand und hielt uns damit weiter im Spiel. Zwei 4-Satz-Niederlagen im 3. Paarkreuz besiegelte dann aber die 9:6 Niederlage unserer „Ersten“, die trotz des Ausfall von Hermann sicherlich in die Kategorie „absolut unnötig“ einzustufen ist. Mit dieser zweiten Pleite in Folge braucht sich unsere Mannschaft in dieser Saison mit dem Thema „Aufstieg“ nicht mehr zu beschäftigen und darf sich gleichzeitig im Niemandsland der Kreisliga willkommen heißen.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.